Vergleich der Wärmesysteme


Heizleisten
Strahlungswärme - mit minimalster Luftzirkulation

 

Wärmesystem Heizleisten

Vorteile:

  • Biologisch gesunde und behagliche Strahlungswärme.
  • Schnelle Reaktionszeit und schnelle Wärmeabgabe.
  • Gute Regulierbarkeit durch Thermostat.
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung in alle Raumbereiche (bis in die letzte Ecke!).
  • Bei einer Raumlufttemperatur von ca. 19°C ist die vom Körper gefühlte Temperatur ca. 22°C (Energieeinsparung!).
  • Minimale Luftzirkulation und kaum Staub in der Raumluft (Allergiker!).
  • Keine Kondensatbildung und keine Schimmelbildung an den Außenwänden und in den Wandecken.
  • Heizkörpernischen entfallen, können zugemauert und/oder isoliert werden.
  • Bautechnisch optimal sowohl für Neubau als auch für Altbausanierung (trockenere Bausubstanz!).
  • Auch bestens für eine trockene Bausubstanz historischer Gebäude, Museen, Kirchen, usw. geeignet.
  • Bis zu 30% Energieeinsparung!


Nachteile:

  • Keine bekannt.

 


Heizkörper
Luft-Erwärmung - Konvektion mit starker Luftzirkulation

 

Wärmesystem Heizkörper

Vorteile:

  • Mittlere Reaktionszeit.
  • Gute Regulierbarkeit durch Thermostat.


Nachteile:

  • Kalte Zugluft von den Außenwänden und von den Fenstertüren.
  • Schlechte Wärmebildung und Wärmeverteilung im Raum.
  • Kalter Fußbodenbereich mit ca. 19°C, aber überhitzter Deckenbereich oft bis zu 26°C.
  • Immer unnötig die meiste Wärme im Deckenbereich (Energie-Verschwendung!).
  • Starke Luftzirkulation mit massiver Staubverwirbelung (Allergiker!). Deutlich höhere Belastung durch Feinstaub.
  • Eventuelle Heizkörpernischen mit hohen Wärmeverlusten.
  • Eventuell Kondensatbildung und Schimmelbildung an den Außenwänden und in den Wandecken.

 


Fußbodenheizung
Luft-Erwärmung - Konvektion mit starker Luftzirkulation

 

Wärmesystem Fußboden

Vorteile:

  • Nicht sichtbare Heizflächen.
  • Niedrigere Vorlauf-Temperatur.

 

Nachteile:

  • Sehr lange Reaktionszeit und schlechte Regulierbarkeit.
  • Bis zu 50% höhere Investitionskosten als bei Heizleisten.
  • Oft auch höhere Verbrauchskosten.
  • Nur bedingte Kälte- und Feuchteabwehr in den Wandecken und den Fensterbereichen.
  • Hohe Luftzirkulation mit massiver Staubverwirbelung (Allergiker!). Deutlich höhere Belastung durch Feinstaub. Venenleiden könnten sich verstärken.
  • Eventuell Kondensatbildung und Schimmelbildung an den Außenwänden und in den Wandecken.
  • Für Altbausanierung nur sehr bedingt geeignet.





Raumwärme Verteilsystem
Anwendungsgebiete
Strahlungswärme
Wärmewirkung
Energieeinsparung

Gesundheit
Vergleich der Wärmesysteme
Technische Beschreibung
Bilder Galerie